Le Camping

MAGAZIN

Von

Willkommen in der besten Stadt Frankreichs! Im Süden Frankreichs direkt am Mittelmeer liegt eine Stadt, die reich an Kultur und Traditionen ist: Marseille. Die kosmopolitische Stadt ist seit jeher ein beliebtes Reiseziel, wird aber auch gerne nur auf der Durchreise besucht. Doch egal wie lange Sie bleiben, der immer blaue Himmel, die Strände, die Gastronomie, der Klang der Zikaden und die südländische Art der Einheimischen wird Sie mit Sicherheit verzaubern. Hier sind 10 Orte, die Sie beim Besuch der Hafenstadt auf keinen Fall verpassen sollten.

 


Le Panier


 

Tauchen Sie ein in das älteste Viertel der Stadt: Le Panier. Dieses Viertel gibt es schon seit über 2000 Jahren, doch es ist heute voll im Trend! Mit seiner großen Auswahl an netten Cafés und außergewöhnlichen Läden ist das Viertel ein beliebter Treffpunkt sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Doch das ist noch nicht alles: Die Schönheit von Le Panier lässt sich besonders gut auskosten, wenn man durch die bunten Gassen und Treppen schlendert, die durch die ockerfarbenen Steinhäuser führen. Wenn Sie Lust haben, können Sie auch das Museum und Kulturzentrum Vieille Charité besichtigen, das sich mitten im Panier-Viertel befindet.

 

 


Die Basilika Notre-Dame de la Garde


 

Die Basilika Notre-Dame de la Garde gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Marseille. Sie wird auch „La Bonne Mère“ – die „Gute Mutter“ genannt – und thront auf dem höchsten Hügel der Stadt, von wo aus sie über die Seeleute, die Fischer und alle Marseiller wacht. Genießen Sie auf dem Weg zu der majestätischen Kirche die atemberaubende Aussicht über die Stadt und lassen Sie sich anschließend von der Schönheit der Kirche überwältigen!

 

 

  • Zugang zum Meer
  • - Pool
  • - Wasserrutsche
  • - Wifi

Mobilheime : 4 pers.

7 nächte am 07/09 zu 07/16

Le meilleur prix !

923

 


Das MUCEM


 

Nachdem Sie die Basilika besichtigt haben, steigen Sie den Hügel wieder hinab, bis zum MUCEM, dem Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers. Es ist ein absolutes Muss in Marseille, da es sich um das erste große nationale Museum handelt, das dem Mittelmeerraum gewidmet ist. Hier werden Ihnen spannende Dauer- und Wechselausstellungen rund um das Thema Mittelmeer und seine Zivilisationen geboten.

 

 


Der alte Hafen


 

Spazieren Sie an der Küste entlang bis zum Vieux Port, dem alten Hafen von Marseille. Hier können Sie einen Moment der Ruhe genießen! Lassen Sie sich draußen in einem der zahlreichen Cafés nieder und beobachten Sie entspannt das Treiben an dem bedeutenden Yachthafen. Jetzt ist auch Zeit, provenzalische Spezialitäten, wie die berühmte Bouillabaisse zu probieren!

 

 


Das Château d’If


 

Am Alten Hafen können Sie ein Boot mieten oder auf eine Fähre steigen, die Marseille mit dem Château d'If verbindet. Das Château d'If ist eine erstaunliche Festung voller Geschichte und regte bereits die Fantasie berühmter Schriftsteller an… Das auf den Frioul-Inseln gelegene Schloss wurde aufgrund seiner Lage früher als Gefängnis genutzt. Später inspirierte es den bekannten französischen Autor Alexandre Dumas, der hier einen Teil seines Romans „Der Graf von Montechristo“ verfasste. Das Château d'If ist also unbedingt einen Besuch wert!

 

 

Camping Marina Plage

  • Seezugang
  • - Kinderclub
  • - Wifi
  • - Retaurierung
Suchen Sie einen Familiencampingplatz mit 3 Sternen in der Nähe des Etang de Berre? Wie wäre es mit einem Campingplatz direkt am Ufer des Teiches?! Der Campingplatz Marina Plage 3 ...

 


Der Cours Julien


 

Willkommen im Viertel der Künstler und Kreativen! Dieses trendige Quartier ist das größte Stadtviertel Frankreichs, das der Street Art gewidmet ist. Schlendern Sie umher, stöbern Sie in den einzigartigen Boutiquen und lassen Sie sich von der hippen Atmosphäre dieses farbenfrohen Viertels mitreißen. Zwischen den mit Graffitis bemalten Häusern werden Sie einen Designermarkt, einen Biomarkt und Bauernmärkte finden... Kurz gesagt, der Cours Julien ist ein lebendiges Viertel, typisch für Marseille und es wartet nur noch auf Sie! 

Falls Sie eine kleine Gourmetpause brauchen: Probieren Sie nach Entspannung in der Sonne und einem Kaffee doch auch einmal ein außergewöhnliches Gericht! Hier finden Sie übrigens auch den besten Cupcake-Laden: Mademoiselle Cupcakes!

 

 


Der Prado


 

Der Strand Prado ist wirklich eines der Highlights der Stadt an der Seine. Wenn nicht der Prado, was ist dann der wichtigste Ort in Marseille! Also halten Sie nach der großen David-Statue Ausschau, wenn Sie einen ruhigen Nachmittag am Strand genießen wollen. Das Beste am mediterranen Klima von Marseille ist übrigens, dass der Strand zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist! Entspannen Sie sich, baden Sie, essen Sie ein Eis und genießen Sie die wunderbar angenehme Sonne Marseilles.

 

 


Das Stade-Orange Vélodrome


 

Wie Sie vielleicht wissen, ist die Fußballmannschaft von Marseille, Olympique de Marseille, der Repräsentant Nummer eins der Stadt! Es ist tatsächlich unmöglich, nach Marseille zu reisen, ohne die Begeisterung der Fans bei einem der Fußballspiele im Vélodrome mitzuerleben. Dort können Sie auch Fanklubs kennenlernen, wie die South Winners oder das Commando Ultra 84'. Eine echte Marseiller Atmosphäre, die Sie nirgendwo anders finden werden!

 

 

PS: Falls Sie unter den französischen Fußballvereinen Paris Saint-Germain, bekannt als PSG, bevorzugen, dann sprechen Sie das hier lieber nicht laut aus – wir haben Sie gewarnt!!

 

Camping La Baie des Anges

  • Zugang zum Meer
  • - Wasserpark
  • - Kinderclub
  • - Wasserrutsche

Mobilheime : 6 pers.

7 nächte am 07/30 zu 08/06

Le meilleur prix !

1134

 


Das Vallon des Auffes


 

Das Vallon des Auffes zählt sicherlich zu einem der hübschesten Plätze in Marseille und ist eigentlich ein kleiner Hafen, der von Fischerhäusern umgeben ist, die ihm einen charmanten Charakter verleihen. Sie können auch die Brücke bewundern, die über den Hafen führt, entlang der Straße „Corniche Kennedy“ spazieren gehen oder sich am Strand sonnen. Auf jeden Fall werden Sie  von dem Vallon des Auffes begeistert sein, denn es ist ein Hafen, der den Charme von Marseille perfekt repräsentiert.

 

 


Die Felsenbuchten


 

Wer an Marseille denkt, denkt auch an die Calanques, die wunderschönen Felsenbuchten, die Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht verpassen sollten! Die Calanques von Marseille sind eine schöner als die andere: Sie zeichnen sich durch ihr türkisfarbenes Wasser aus und bieten unglaublich vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat. Das Felsmassiv der Küste besteht aus einer Reihe von Buchten, die sich über 20 Kilometer hinweg von Marseille bis Cassis erstrecken. Von diesen 26 Calanques sind einige leichter zugänglich als andere, doch eines ist immer sicher: Sie werden dort aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, denn die Schönheit der Natur ist faszinierend.